zlogo

    Leere Räume?                        Wir nutzen sie.

Die Agentur für kreative ZwischenRaumNutzung befördert künstlerische und kulturelle Aktivitäten in Hannover. Wir beteiligen uns an einer städtischen Entwicklung, in der Kunst und Kultur die leerstehenden und öffentlichen, die privaten und unterirdischen ZwischenRäume in kreativer Nutzung einnehmen darf. Künstlerische und kulturelle Experimente werden ermöglicht, weil sie für alle Beteiligten (Einwohner_innen, Gebäudeeigner_innen und Wohnungsgesellschaften, Politik und Verwaltung sowie Künstler_innen) ein Gewinn und Teil einer beteiligungsorientierten und lebendigen Stadtentwicklung sind.

In unserem Konzept orientieren wir uns an:

  • den formulierten Bedarfen der Vermittlung und Beratung von Kunst- und Kulturschaffenden für temporäre Raumnutzungen,
  • aktuellen Diskussionen zur Stadtentwicklung 2030,
  • Konzepten aus anderen Städten, die bereits gute Erfahrungen mit ähnlichen Projekten machen.

Die “Agentur für kreative ZwischenRaumNutzung” ist Vermittlungsstelle zwischen kulturellen temporären Nutzer_innen und Raumeigentümer_innen. Die Agentur ist Kommunikatorin und Vermittlerin in verschiedene Bereiche der Stadtverwaltung und Politik. Sie bringt durch die Trägerkonstellation des Projektes die Möglichkeiten der Beratung und Qualifizierung von LaFT (Landesverband Freier Theater) und LAGS (Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur) verstärkend ein.

Facebook Twitter Google+ Pinterest